Artothek

www.Artothek-Meppen.de

Im Jahr 1988 nahm der Meppener Kunstkreis das großzügige Angebot des Landkreises Emsland an, die kreiseigene Graphothek, die bereits seit 1979 als Schulgraphothek bestand, zu betreuen.

Ziel und Aufgabe der Graphothek besteht darin, zeitgenössische Kunst - überwiegend Graphik - breiteren Bevölkerungskreisen zu erschließen.

Gerahmt und übersichtlich geordnet stehen derzeit 380 Original-Graphiken von 201 zum Teil sehr bekannten Künstlern zum Entleihen zur Verfügung. Neu hinzugekommen sind Kunstwerke aus Stein, Holz und Keramik; daher die Umbenennung von Graphothek in Artothek.

Für 3 Euro pro Kunstwerk können Privatpersonen, aber auch Praxen, Banken und Firmen Kunstwerke entleihen und 3 Monate lang in den eigenen 4 Wänden oder am Arbeitsplatz ausstellen und sich mit der künstlerischen Aussage eines Marc Chagalls, eines Horst Jannsens, eines Joan Miros oder Paul Floras auseinander zu setzen.

Geöffnet ist die Artohek jeden 1. Dienstag eines Monats von 15:00-17:00 Uhr oder nach Vereinbarung.


Und wer sich zusätzlich über die Künstler und die von ihnen repräsentierten Kunstrichtungen Einblick verschaffen will, dem steht auch eine Kunstbibliothek zur Verfügung.